Nachrichten

100 Banken haben Blockchain erreicht. Info Um Bitcoin zu integrieren!

In einem interessanten Interview mit CNBCs Nancy Hulgrave, Peter Smith, dem CEO von Blockchain. info berichtete, dass rund 100 Banken an sein Unternehmen herangetreten seien, um Bitcoin und die Blockchain-Technologie in ihre Banksysteme zu integrieren. Peter glaubt, dass diese Banken glauben, dass sie durch die Integration der Blockchain-Technologie profitieren und mehr Gewinn machen können.

Banken gegen die Blockchain-Technologie:

In den letzten Jahren haben einige internationale Retail-Banken versucht, die Blockchain-Technologie in ihre Banksysteme zu integrieren, und einige sind sogar weit genug gegangen, um eigene Kryptowährungen auszugeben.

Die Standardbank, die größte Bank in Afrika, war die erste Bank, die im Februar 2014 über die Integration einer Bitcoin-Finanzierungs- und Handelsplattform nachdachte. Die Standardbank arbeitete mit Switchless, einem Schweizer Softwareunternehmen, zusammen, um eine Handelsplattform zu entwickeln Blockchain-Technologie.

In ihrem Diskussionspapier vom Februar 2015 wies die Bank of England auf Kryptowährungen hin und wies darauf hin, dass Zentralbanken von der Blockchain-Technologie profitieren können und sogar eine eigene Kryptowährung ausgeben können!

Hier ist ein Zitat aus diesem Diskussionspapier:

"Das Aufkommen privater digitaler Währungen (wie Bitcoin) hat gezeigt, dass es möglich ist, Wert ohne einen vertrauenswürdigen Dritten sicher zu übertragen. Während bestehende private digitale Währungen wirtschaftliche Mängel aufweisen, die sie volatil machen, kann die verteilte Ledger-Technologie, auf die ihre Zahlungssysteme angewiesen sind, vielversprechend sein. Dies wirft die Frage auf, ob die Zentralbanken selbst eine solche Technologie für die Ausgabe digitaler Währungen verwenden sollten. "

Fazit:

Können wir also wirklich sehen, dass Banken die Blockchain-Technologie bald einsetzen? Können wir jemals eine Bank sehen, die Bitcoin-Einlagen akzeptiert?

Meiner Meinung nach ist das sehr unwahrscheinlich. Bitcoin und die Blockchain-Technologie im Allgemeinen sind eine große Bedrohung für das Retail-Banking. Warum würden Sie Geld per Kabelübertragung mit enormen Gebühren senden, wenn Sie es sofort mit Bitcoin für vernachlässigbare Gebühren senden können?

Referenzen:

1- Standard-Bankpartnerschaft mit Switchless zum Aufbau einer Bitcoin-Handelsplattform: // businesstech. co. za / news / banking / 53087 / standark-bank-wirft-aus-bitcoin-idee /

2- CNBCs Interview mit Peter Smith, dem CEO der Blockchain. info

// www. cnbc. com / 2015/11/12/100-banks-have-approached-us-bitcoin-firm-ceo. html

3- Diskussionspapier der Bank of England Februar 2015

// www. Bank von England. co. Großbritannien / Forschung / Dokumente / onebank / Diskussion.pdf