Nachrichten

11 Prozent der befragten Finnen Express Interesse an Investitionen in Bitcoin

Die Vereinigten Staaten und Kanada sind nicht die Online-Orte, an denen der Gebrauch und das Interesse an Bitcoin boomt. Auch Finnland hat eine gute Anzahl von Bürgern, die die digitale Währung attraktiv finden.

Die finnische Nachrichtenwebsite YLE berichtet, dass Schätzungen zufolge etwa 20 000 Finnen irgendwie an Bitcoin basteln, so Henry Brade, ein selbst beschriebener Bitcoin-Unternehmer. Und eine Umfrage von Nordnet, einem nordischen Börsenmakler, ergab, dass 11 Prozent der Bevölkerung daran interessiert sind, in Bitcoin zu investieren.

Mit einer Bevölkerung von etwa 5,4 Millionen, das sind fast 600.000 Personen. Und es ist auch keine Überraschung. Wird es immer mehr Nachrichten geben und Bitcoin im Rampenlicht stehen, ist es ziemlich schwierig, nicht zu wissen, was es ist, oder zumindest eine Idee zu haben.

Brade schätzt, dass bis Ende 2014 bis zu 50 000 Personen irgendwie in Bitcoin involviert sein könnten. Aber wie die meisten Dinge in der Bitcoin-Welt wird die Zeit es zeigen. (über YLE)