Nachrichten

1Broker schließt BTC / USD-Handel ab und bewegt sich zu dedizierter Handelsplattform

Heutzutage gibt es einige Handelsplattformen für Bitcoin. Eine der angesehensten Plattformen heißt 1Broker. Diese Plattform hat sich in den letzten Jahren bei Spekulanten und professionellen Händlern einen Namen gemacht. In letzter Zeit sieht sich das Unternehmen allerdings auch Kritik ausgesetzt. Die Preisabweichungen verursachen viele Probleme und zwingen das Unternehmen zu drastischen Angelegenheiten.

Wenn man bedenkt, dass 1Broker für den BTC / USD-Handel bekannt ist, muss das Unternehmen jederzeit auf der Hut sein. In den letzten Monaten ist der Kundenstamm spektakulär gewachsen. Leider hat dieses Wachstum auch viele Probleme. Die Dinge sind so schlimm geworden, dass das Unternehmen beschlossen hat, den BTC / USD-Handel seit gestern zu stoppen. Seien Sie nicht beunruhigt, denn die Firma geht nicht weg.

1Broker Gesichter Backlash Over Price Variance

Stattdessen wird das übergeordnete Unternehmen, das 1Broker betreibt, eine neue dedizierte Handelsplattform starten. Diese neue Plattform wird für den BTC / USD-Handel verwendet. Mit diesem Schritt will die Muttergesellschaft die Handelsabwicklung verbessern. Leider scheint es, dass sie einen der schlimmsten möglichen Namen gewählt haben. Diese neue Plattform wird 1Gox heißen. Alles mit dem Begriff "Gox" ist in der Bitcoin-Community verpönt.

Da der Handel vorerst gestoppt wird, ist offensichtlich, dass Spekulanten Alternativen finden müssen. 1Broker hat keinen offiziellen Zeitplan für die Einführung der neuen Plattform. Wir wissen, dass es irgendwann im dritten Quartal 2017 passieren wird. Ein erhöhter Spread, hohe Finanzierungskosten und Mittelzuweisungen sind Gründe für diese plötzliche Veränderung. Darüber hinaus überwiegen die Kosten die von 1Broker zu diesem Zeitpunkt erzielten Gewinne. Es ist die einzig tragfähige Entscheidung, alles zu schließen, um als dedizierte Plattform neu zu starten.

Vorerst ist noch nicht klar, wie die verbesserte Handelsinfrastruktur aussehen wird. Darüber hinaus wird der Name von 1Gox unter Bitcoin-Nutzern ein ordentliches bisschen Reibung verursachen. Andererseits ist es nun an der Zeit, ein Negativ positiv zu machen. Wir können nur hoffen, dass 1Gox keine Pläne hat, Benutzer aus ihren Bitcoins zu betrügen, wie Mt. Gox hat es getan. Einige Leute sind immer noch überzeugt, dass diese Namensänderung nur ein Marketing-Trick ist. Nur die Zeit wird zeigen, ob diese Änderung legitim ist. Ungeachtet dessen hat 1Broker den Handel für jetzt eingestellt, diese Tatsache wird sich nicht ändern.