Bergbau

Altcoin Risiken, die Sie kennen sollten - Ofir Beigel

Alternative Währungen (auch Altcoins genannt) sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Seit Bitcoin auf den Markt gestürmt ist und bewiesen hat, dass nichtstaatliche Peer-to-Peer-Währungen funktionieren können, haben die Leute versucht, alternative Währungen, kurz "alt währungs", zu schaffen.

Einige alternative Währungen haben sich zu ernsthaften Spielern entwickelt, und solange Bitcoin noch nicht von der Führungsspitze in Frage gestellt wurde, sollten sie im Auge behalten werden. Andere alt-Währungen könnten tatsächlich ein Betrug oder einfach eine verschwendete Investition sein. Mit so vielen alternativen Währungen, die in den Markt fließen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen.

Die Gesamtmarktkapitalisierung von Bitcoin liegt nun bei etwa 10 Milliarden US-Dollar und ist damit die mit Abstand größte digitale Währung. Dennoch ist Bitcoin nicht das einzige Mitglied des Milliarden-Dollar-Clubs, wobei Ethereum bereits die Marke von einer Milliarde Dollar überschritten hat. In der Zwischenzeit hat Ripple etwa 300 Millionen Dollar erreicht und Litecoin ist etwa 300 Millionen Dollar wert.

Es gibt Tonnen anderer alternativer Währungen, die jedoch nicht einmal eine Million Dollar Marktkapitalisierung überschreiten. SaluS, BitBay, Obits und Jinn sind nur einige dieser weniger bekannten Währungen mit Marktkapitalisierungen unter einer Million Dollar. Diese Währungen sind ein viel höheres Risiko, da nur wenige Menschen sie tatsächlich verwenden.

Warum Alt-Währungen so populär werden

Bitcoin hat seine Fehler. Viele Leute sind besorgt, dass die Obergrenze von 21 Millionen für Bitcoins schließlich Probleme verursachen könnte. Andere haben festgestellt, dass Bitcoin nicht gerade am sichersten ist, da zahlreiche Börsen und andere Organisationen durchbrochen und betrogen wurden. Befürchtungen über die Abbaukosten und andere Risiken haben auch die Menschen zu Recht beunruhigt.

Alt-Währungen können gegenüber Bitcoin einige Vorteile bieten. Bessere Technologie, andere Liefermechanismen, andere Abbaumethoden, es gibt viele Gründe, alternative Währungen zu erstellen. Für Anleger können Alternativwährungen auch attraktiv sein, weil sie billiger sind. Jeder wünscht sich, dass er in die Zeit zurückkehrt, in der Bitcoins nur wenige Cent kosten. Es ist fair, sich dann zu fragen, ob die nächste aufstrebende Altwährung der nächste Bitcoin sein wird. Wenn ja und wenn Sie zur richtigen Zeit einlösen, können Sie viel Geld verdienen.

Beim Betrachten oder Kaufen von Alts müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Sie Ihre Sorgfaltspflicht erfüllen. Die Leute, die Altwährungen bauen, haben viel Anreiz, ihre Münze als das nächstbeste Ding zu schieben. Wenn ihre digitale Währung explodiert, werden die Eigentümer wahrscheinlich viel Geld einbringen können. Dies bedeutet, dass die Promoter sehr hart drängen werden, ihre Alts zu verkaufen, unabhängig davon, ob sie wirklich gute Investitionen sind oder nicht.

Altcoins können Pump & Dump Münzen

Das vielleicht größte Risiko von alt-Währungen ist, dass sie pump- und dump-scams sein können.Mit einem Pump and Dump Scam wird ein Investor im Wesentlichen versuchen, den Preis eines bestimmten Vermögenswerts anzuheben, dann wird dieser Investor das Vermögen selbst ausgeben. Mit alternativen Währungen könnte jemand die alternative Währung erstellen und fördern. Sobald die Preise hoch sind, können sie ihre eigenen Bestände ganz oder teilweise verkaufen. Dies führt oft zu einem Zusammenbruch der Anlage, die aufgepumpt wird, aber die Person, die hinter der Pumpe und der Müllhalde steht, wird in die Kasse gehen, bevor die Preise zusammenbrechen.

Bei weniger bekannten und nicht weit verbreiteten Währungen besteht ein ernsthaftes Risiko, dass die Ersteller der Währung versuchen, eine Pumpe und einen Dump oder eine andere Art von Betrug zu erstellen. Natürlich bedeutet dies nicht, dass alle alternativen Währungen Betrügereien sind, aber Sie müssen Vorsicht walten lassen. Darüber hinaus sind Pumpen und Dumps nicht die einzige Art von Betrug.

Nehmen Sie zum Beispiel OneCoin. Die Währung wurde vorgeworfen, ein Multi-Level-Marketing-Betrug zu sein. Die bulgarische alt Währung scheint viele Mängel zu haben. Mehrere der Projektleiter wurden in der Vergangenheit mit anderen Betrügereien in Verbindung gebracht. Darüber hinaus sind technische Details und Transparenz im Allgemeinen weitgehend unbekannt geblieben. Oftmals werden Menschen und Unternehmen, die neue Altmünzen herstellen möchten, ein ICO oder ein erstes Münzangebot einführen. Dieses Angebot kann kostenlose Münzen, stark reduzierte Münzen und andere Anreize umfassen. Sie tun dies, um Interesse an ihren Münzen zu wecken. In vielen Fällen wird das ICO von einem seriösen Unternehmen mit guten Absichten gesponsert.

In einigen Fällen ist es jedoch wenig mehr als ein Betrug. Die Leute werden versuchen, Interesse an den Münzen zu wecken, die Preise steigen zu sehen und dann ihre eigenen Münzenbestände zu verkaufen. Dies ist ein klassischer Pump- und Dump-Betrug und kann in vielen Arten von Anlagebereichen vorkommen.

Verwendung sollte Ihre ultimative Metrik sein

Wenn Sie herausfinden wollen, ob ein Altcoin Potenzial hat oder nicht, ist die beste Metrik die Verwendung. Wie viele Leute benutzen die betreffende Altmünze? Wie viele Unternehmen akzeptieren es als Bezahlung? Wie groß sind die Handelsvolumina und andere wichtige Statistiken?

Die Verwendung ist die zuverlässigste Metrik, da Sie feststellen können, ob die größere Community die Währung akzeptiert oder nicht. Bitcoin zum Beispiel ist derzeit die am weitesten verbreitete Nicht-Regierungswährung. Es wird von einer ziemlich großen Anzahl von Unternehmen wie Overstock akzeptiert. com und sogar Microsoft. In der Tat ist Bitcoins Marktkapitalisierung von etwa 10 Milliarden Dollar tatsächlich größer als die der nächsten 20 Altmünzen zusammen. Keine andere digitale Währung ist so weit akzeptiert.

Einige andere alternative Währungen erfreuen sich einer wachsenden Nutzungsbasis, insbesondere in Bezug auf den Handel. Litecoin, Steem und Ethereum gehören zu den am weitesten verbreiteten alternativen Währungen. Ethereum wird besonders populär und hat eine Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Dollar. Dies macht es zur zweitbeliebtesten digitalen Währung. Andere, wie Boolberry, werden von fast niemand benutzt, akzeptiert und gehandelt. Selbst wenn diese alternativen Währungen keine Betrügereien sind, wird es Ihnen aufgrund der geringen Liquidität schwer fallen, Geld zu sparen, und die Risiken sind extrem hoch.Daher müssen Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie in alternative Währungen investieren, insbesondere in solche, die nicht weit verbreitet sind.