Nachrichten

Bitcoin Preis Technische Analyse für 15.04.2016 - Daily Triangle Holding

Bitcoin-Preis-Tastenhighlights

  • Der Bitcoin-Kurs steigt tendenziell in den kurzfristigen Zeitrahmen, bleibt jedoch in den längerfristigen Charts in einem Konsolidierungsmuster.
  • Der Preis kehrt zurück zum Dreieckswiderstand um 425 $.
  • Technische Indikatoren geben im Moment gemischte Signale, so dass die Konsolidierung einfach weitergehen könnte.

Der Bitcoin-Kurs bewegt sich in einem symmetrischen Dreiecksmuster mit seinen niedrigeren Hochs und höheren Tiefs im täglichen Zeitrahmen.

Technische Indikatoren Signale

Der 100 SMA liegt über dem längerfristigen 200 SMA, so dass der Pfad des geringsten Widerstands immer noch nach oben zeigt, was vermuten lässt, dass ein Bruch über dem Dreieck möglich wäre. Die Lücke zwischen diesen gleitenden Durchschnitten ist jedoch enger, was auf eine mögliche Abwärtsüberschneidung hindeutet.

Stochastik deutet mittlerweile auf überkaufte Bedingungen hin, so dass Käufer sich bereits erschöpft fühlen, wenn sie den Bitcoin-Preis erhöhen wollen. Sobald der Oszillator von der 80. 0-Stufe abfällt und weiter nach Süden geht, könnte der Bitcoin-Preis folgen.

Der RSI steigt immer noch höher, so dass noch ein gewisser Kaufdruck bestehen bleibt. Dieser Indikator nähert sich jedoch auch dem überkauften Niveau, sodass früher oder später eine Rückkehr der Verkaufsdynamik stattfinden könnte.

Marktereignisse

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten hält die Bitcoin-Investoren in diesen Tagen zurück, da mehrere Faktoren im Spiel sind.

Da ist zunächst das bevorstehende Doha-Treffen zur Rohölproduktion, das große Auswirkungen auf die Rohstoffpreise und die globale Inflation haben könnte. Als nächstes gibt es die Möglichkeit eines Brexit und der drohenden griechischen Schuldenfrist, die beide Risiken für Wachstum und Stabilität in Europa darstellen könnten. Darüber hinaus bestehen nach wie vor Bedenken hinsichtlich des globalen Wachstums bei chinesischen Top-Tier-Daten, da die asiatischen Zentralbanken zu einer Lockerung der Geldpolitik übergehen und die US-Daten schwach werden.

Insbesondere die Einzelhandelsumsätze, PPI- und CPI-Berichte aus den USA fielen schwächer aus als erwartet, was die verlangsamte Nachfrage nach Dollars gegenüber Bitcoin erklärt. Wenn dieses Phänomen fortbesteht, könnte der Bitcoin-Kurs einen Versuch haben, den Dreieckswiderstand zu durchbrechen und seinen Anstieg auf die Höchststände des letzten Jahres bei etwa $ 500 wieder aufzunehmen.

Charts von Bitstamp mit freundlicher Genehmigung von TradingView