Nachrichten

Bitcoin Preis Technische Analyse für 31.08.2017 - Aiming für $ 5000

Bitcoin-Preis-Key-Highlights

  • Der Bitcoin-Preis steigt weiter und legt den höchsten Wert des aufsteigenden Kanals im 4-Stunden-Zeitrahmen fest.
  • Der Preis testet derzeit den Interessenbereich des mittleren Kanals, und ein Durchbruch könnte einen Kursanstieg auf $ 5000 ermöglichen.
  • Technische Indikatoren geben derzeit gemischte Signale aus.

Der Bitcoin-Preis könnte auf die Spitze seines aufsteigenden Kanals zielen, aber ein paar technische Indikatoren deuten auf einen möglichen Pullback hin.

Technische Indikatoren

Die 100 SMA liegt über dem längerfristigen 200 SMA, so dass der Pfad des geringsten Widerstands nach oben zeigt. Dies bedeutet, dass der Aufwärtstrend eher fortgesetzt als umgekehrt wird. Auch die Kluft zwischen den gleitenden Durchschnitten erweitert sich, um stärkeres bullisches Momentum widerzuspiegeln.

Der Stochastikkurs beginnt jedoch, sich aus der überkauften Region nach Süden zu bewegen, was auf einen Anstieg des Verkaufsdrucks hindeutet, während die Käufer eine Pause machen. Der RSI sinkt ebenfalls, nachdem er überkaufte Niveaus erreicht hat, was ebenfalls darauf hindeutet, dass ein Rückgang möglich ist.

Der 100 SMA ist in der Nähe der Kanalunterstützung um $ 4200, was seine Stärke als Boden beim Test erhöht. Ein größerer Pullback könnte dauern, bis der 200 SMA Dynamic Support rund $ 3800 beträgt.

Marktfaktoren

Steigende geopolitische Spannungen, die aus der Einführung von Raketen in Nordkorea zu Beginn der Woche resultieren, haben den Bitcoin-Preis auf neue Höchststände gehoben, aber die Lockerung der Sorgen führt zu einem Rückzug der Kryptowährung. Auch der Rückgang des Bitcoin-Barpreises hat das Interesse der Anleger wieder auf die ursprüngliche Version gelenkt.

Mit Blick auf die Zukunft könnte die BTCUSD-Bewegung auch von der steigenden Dollarnachfrage beeinflusst werden, da das BIP für das zweite Quartal auf 3,0% angehoben wurde und US-Präsident Trump der Steuerreform mehr Aufmerksamkeit widmete.

Im Moment könnten die prognostizierten Auswirkungen des Hurrikans Harvey auf die Wirtschaftsleistung die Dollar-Rallyes dämpfen, aber ein optimistischer Jobbericht, der am Freitag veröffentlicht wird, könnte die Zinserhöhungserwartungen und Dollargewinne ankurbeln. Auf der anderen Seite könnten Downbeat-Daten den Weg für neue Bitcoin-Preishochs ebnen.