Bewertungen

Coinbase vs Blockchain: Wie stapeln sich die Börsen?

Coinbase und Blockchain sind beide einfach zu bedienen und richten Cryptocurrency-Geldbörsen ein und tauschen digitale Währungen aus, aber was ist eigentlich besser?

Beide erlauben es Ihnen, innerhalb weniger Minuten eingerichtet zu werden und Kryptowährung zu nutzen, auch über mobile Apps, aber die Vorbehalte beziehen sich auf die Art und Weise, wie diese Gelder hinterlegt und getätigt werden. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, eine Entscheidung darüber zu treffen, welche Brieftasche am besten für Ihren eigenen Kryptowährungsspeicher geeignet ist.

(Siehe unsere Liste der empfohlenen Cryptocurrency-Börsen)

Coinbase vs. Blockchain. Info: Key Information

Vergleichen Sie die Unterschiede zwischen Coinbase und Blockchain. Info.

Exchange

Reviews

Coinbase Review

Review Coming Soon
Site Type Einfacher Kauf / Verkauf Methoden Cryptocurrency Wallet und Digital Asset / Ledger Software
Anfängerfreundlich

Mobile App

Kaufen / Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung Kryptowährung
Verkaufs- / Auszahlungsmethoden PayPal, Banküberweisung, Kryptowährung Kryptowährung
Verfügbare Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin Bitcoin, Ethereum
Firmeneinführung 2012 2011
Standort San Francisco, Kalifornien, USA New York, NY, USA / London, Großbritannien
Community Vertrauen Groß Groß
Sicherheit Groß Groß
Kundenunterstützung Gut Gut
Überprüfung erforderlich Ja Ja
Gebühren Mittel Niedrig / Mittel
Seite Visit Coinbase

Visit Blockchain

Robuste Tools / Ressourcen oder einfacher Kauf / Verkauf?

Sowohl Coinbase als auch Blockchain bieten großartige Geldbörsen. Die Hauptunterschiede zwischen Blockchain und Coinbase für den Endverbraucher sind die Kauf / Verkaufsmethoden, die der Anbieter als Dienstleistung anbietet.

Coinbase ist am besten für die einfache Einrichtung und den Kauf / Verkauf von Bitcoin geeignet.

Blockchain bietet jedoch mehr Ressourcen und Werkzeuge für die Verwendung von Bitcoin auf dem Markt und erleichtert nur Transaktionen, die in der Kryptowährung ausgeführt werden.

Beide Plattformen bieten eine einfach zu bedienende Website, App und Wallet. Die Dashboards sind ähnlich und bieten Informationen über Ihr Konto sowie Währung Preise und Trends. Sobald Sie jedoch eingeloggt sind, werden Sie die Unterschiede zwischen den Plattformen bemerken. Es dauert nur ein paar Minuten, um sich für beide Dienste anzumelden. Dieser Prozess umfasst die Überprüfung Ihres Kontos mithilfe von E-Mail- und Telefonnummern. Zusätzlich müssen Sie bei Coinbase Finanzkonten hinzufügen / überprüfen, um BTC, LTC oder ETH mit USD zu kaufen.

Coinbase macht es Ihnen einfach, BTC, LTC oder ETH zu kaufen und zu verkaufen, indem Sie Ihr Bankkonto für den Kauf und das PayPal oder Bankkonto für den Verkauf verwenden. Dies ist wahrscheinlich der einfachste und schnellste Weg, mit sehr geringen Gebühren, Dollar (USD) oder eine andere Art von Währung in Kryptowährung zu konvertieren.

Die Benutzeroberfläche von Coinbase ist der Blockchain sehr ähnlich, die in den Panels auf der Website und in den Navigationsbildschirmen der App angezeigt wird. Mit beiden können Sie den Status der Kryptowährungen an der Exchange überwachen. Coinbase zeigt Informationen über Ihr Portfolio auf dem Dashboard an.

Mit Blockchain können Sie in allen Transaktionen nur mit Kryptowährung umgehen. Beachten Sie auf dem Screenshot, dass Sie direkt unten "senden" oder "anfordern" können, wo es heißt: "SEI EIGENE BANK", was den ideologischen Unterschied in beiden Diensten ebenfalls zusammenfasst. Blockchain geht gar nicht mit Banken um. Sie können Kryptowährungen an andere senden und Sie können einen Link erstellen, um sie zu erhalten, aber es gibt keine Möglichkeit, Ihre Bank oder andere Zahlungsdienstanbieterkonten mit USD zu verbinden / zu verkaufen, so wie Sie es bei Coinbase können.

In gewisser Weise ähnelt das Sende- und Empfangssystem von Blockchain hinsichtlich der Schnittstellen- und Arbeitsablaufbedingungen (nicht der tatsächlichen Verarbeitung) dem PayPal-System, bei dem Geld per E-Mail an andere gesendet oder mit dem PayPal Geld empfangen wird. ich link. Anstatt einen Saldo des tatsächlichen Geldes zu senden, verweist der Link auf die Blockchain-Ledger-Technologie, so dass Sie Bitcoin und Ethereum senden oder empfangen können.

Eine interessante Funktion für das Dashboard von Blockchain ist das Sicherheitscenter, in dem Sie verschiedene Wege finden können, um Ihr Konto so sicher wie möglich zu halten.

Blockchain zielt darauf ab, Menschen und Unternehmen mit Informationen, Werkzeugen, Forschung und Ressourcen zu versorgen, die Coinbase nicht wirklich zur Priorität erklärt hat. Aus diesem Grund hat sich Blockchain langsam zu einem Drehkreuz für Enthusiasten im digitalen Münzraum entwickelt.

Kundensupport

Kundensupport scheint sowohl für Blockchain als auch für Coinbase ein wunder Punkt zu sein, obwohl sich viele Online-Benutzer wenig über die tatsächlichen Plattformschnittstellen beschweren. In der Tat waren die meisten Beschwerden über Coinbase und Blockchain das Ergebnis einer schlechten Reaktionsfähigkeit des Kundenservice, was normalerweise bei den meisten Börsen der Fall ist. Einige Benutzer berichteten, dass sie seit Monaten nichts mehr von Supportteams gehört hatten und nur von Chatbots kontaktiert wurden, die automatische Nachrichten weitergaben.

Einige Coinbase-Nutzer haben sogar Beschwerden beim Better Business Bureau (BBB) ​​angemeldet, aber Coinbase hat es immer noch geschafft, ein A + Rating zu erhalten, ohne eine akkreditierte BBB-Firma zu sein. Unsere Erfahrung war jedoch allgemein, dass die Unternehmen innerhalb weniger Tage per E-Mail antworten, aber die Reaktionsfähigkeit des Kundensupports könnte definitiv Verbesserungen in der Branche als Ganzes nutzen und diese beiden Plattformen könnten sicherlich den Weg weisen, da sie in der Kryptowährung so profiliert sind Gemeinschaft.

Beide Unternehmen sind von der Gemeinschaft vertraut

Die Namen Blockchain und Coinbase werden häufig in unzähligen Foren und anderen Quellen über Bitcoin und andere digitale Währungen referenziert. Beide sind beliebte Plattformen in der Cryptocurrency-Community und für Neuankömmlinge sicherlich zugänglicher. Beide erfüllen die Gesetze der USA und legen hohen Wert auf Sicherheit.

Sicher und Sicher

Bei digitalen Finanztransaktionen steht Sicherheit immer an erster Stelle.Hochkarätige Hacker und Betrüger im traditionellen Finanzsystem haben die Verbraucher in Alarmbereitschaft versetzt. Cryptocurrency-Startups wie Coinbase und Blockchain sind sich dessen bewusst und investieren weiterhin Millionen, um ihre Netzwerke zu schützen und Schwachstellen zu minimieren.

Coinbase hat den Schritt unternommen, Transaktionen durch Lloyd's of London zu versichern, zusätzlich zu der maximalen FDIC-Versicherung von $ 250.000 für Ihren Geldbeutel. Allerdings wurden sowohl Blockchain- als auch Coinbase-Nutzer Berichten zufolge in der Vergangenheit gehackt, einige aufgrund von Phishing-Angriffen oder anderen Angriffen, bei denen Nutzer nach der Investition in Kryptowährung mit leeren Geldbörsen belästigt wurden. Das Problem mit diesen beiden Diensten ist jedoch nicht weit verbreitet, und die Benutzer haben manchmal Geld von den Unternehmen zurückbekommen, deren Führungskräfte selbst in der Vergangenheit Ziel von Hacks waren.

Die Unternehmen waren Zielscheiben ausgefeilter Angriffe, aber ihre jeweiligen internen Sicherheitssysteme trugen zu einer schnellen Reaktion bei. Dies war in dem Fall der Fall, in dem Blockchains Registrar versucht wurde, Zugang zu Benutzerinformationen zu erhalten. Blockchain beendet den Dienst stundenlang, um die Sicherheitslücke zu finden und sie zu reparieren.

Coinbase-Benutzerkonten wurden von Phishing-Betrügereien mit Mobilfunkanbietern übernommen, was ein branchenweites Problem darstellt. Im Großen und Ganzen konkurrieren die Coinbase-Sicherheitssysteme mit den meisten großen Banken und Finanzinstituten, die mit ihrer maschinellen Lernsicherheit verdächtige Aktivitäten auf Konten aufspüren können.

Gebühren

Coinbase und Blockchain berechnen Gebühren pro Transaktion und sind minimal, aber Coinbase bleibt eine der höchsten. Für Coinbase-Nutzer sind die Gebühren ein Kompromiss zwischen Schlüsselspeicherung, Sicherheit und anderen Schlüsselmerkmalen sowie der Benutzerfreundlichkeit der Plattform.

Die obige Grafik zeigt, wie typische Coinbase Transaktionsgebühren funktionieren, mit einer Basisrate von 4% für alle Transaktionen. Blockchain erhebt Gebühren in ähnlicher Weise beim Senden und Empfangen von Geld, jedoch variieren die Gebühren ein wenig. Blockchain hat kürzlich dynamische Gebühren eingeführt, so dass Benutzer höhere Gebühren zahlen, wenn der Netzwerkverkehr höher ist.

Verfügbare Cryptocurrencies

Coinbase:

Coinbase-Benutzer können Ethereum (ETH), LiteCoin (LTC) oder Bitcoin (BTC) Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Blockchain:

Blockchain Benutzer können Ethereum (ETH) oder Bitcoin (BTC) Kryptowährungen senden und / oder empfangen.

Coinbase vs Blockchain: Final Thoughts

Bei der Verwendung beider Dienste ist es klar, dass jeder seine eigenen Vorteile hat, abhängig von Ihrer eigenen Absicht zu verwenden. Sie können entweder BTC oder ETH erwerben und eine mobile App nutzen. Es ist jedoch wahrscheinlich einfacher für Anfänger, sich auf der intuitiven Coinbase-Plattform einzurichten. Wenn Sie nur Kryptowährungstransaktionen ohne die Notwendigkeit einer Bank verwenden möchten, ist Blockchain Ihr perfekter Geldbeutel.

Ähnliche