Nachrichten

Aktueller Kryptowährungskapital-Inflationshinweis bei positiver Bitcoin-Preisentwicklung

Die Leute fragen sich oft, ob es zu spät ist, in Bitcoin zu investieren. Jedes Jahr lautet die Antwort nein. Der Bitcoin-Preis steigt weiter, besonders für Leute, die Kryptowährung langfristig halten. Das Jahr 2017 wird in dieser Hinsicht nicht anders sein. Einige Experten glauben, dass eine zweite Investitionswelle bald kommen wird. Wenn dies der Fall ist, kann der Bitcoin-Preis auf US $ 2.000 oder höher steigen.

Der Bitcoin-Preis wird langfristig höher

In Bitcoin zu investieren ist immer eine kluge Entscheidung. Kaum jemand wird in diesem Tempo mit diesem Punkt argumentieren. Es gibt jedoch einige Dinge zu berücksichtigen. Man sollte sich immer den langfristigen Bitcoin-Preis anschauen. Tageshandel kann immer noch profitabel sein, verliert aber an Attraktivität. Vor allem, wenn so viel Geld in die Kryptowährung fließt.

Um genau zu sein, ist die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen auf etwa 45 Milliarden US-Dollar angewachsen. Das ist ein ziemliches Wachstum gegenüber vor weniger als einem Jahr. Nicht alles Geld geht jedoch direkt an Bitcoin. Viele Altcoins boomt gerade im Wert. Ein steigender Bitcoin-Preis bringt Altcoins mehr Aufmerksamkeit. Hier geht es nicht mehr um "Bitcoin vs Alts". Es geht um Kryptowährung als Ganzes.

Seien Sie versichert, dass viele Leute in Kryptowährung investieren wollen. Es ist sozusagen ein Domino-Effekt. Die Leute lernen etwas über Bitcoin, sehen die Preisrakete und fühlen sich schlecht, wenn sie nicht früher investieren. Die klugen Leute werden verstehen, dass der Bitcoin-Preis noch nicht einmal seinen Höhepunkt erreicht hat. Es gibt immer noch viel Raum für Gewinne in der gesamten Kryptowährung. Der BTC-Preis wird steigen, ebenso wie die Werte von Altcoins.

Eine ausgezeichnete Zeit, um in Kryptowährung zu investieren

Seien Sie nicht falsch, wenn Sie denken, dass die Dinge auch über Nacht explodieren werden. Wir haben seit über einer Woche massive Wertsteigerungen erlebt. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich die Dinge verlangsamen. All dies wird erreicht, ohne dass ein institutioneller Investor Geld in die Kryptowährung investieren kann. Eine ETF könnte einiges aufmischen, aber es ist keineswegs notwendig.

Alles, was man braucht, ist eine Handvoll vermögender Investoren, um sich in die Kryptowährung zu wagen. Soweit wir wissen, ist dies bereits in der letzten Woche passiert. Niemand möchte übersehen, was Kryptowährung in der Zukunft erreichen könnte. Unabhängig davon, wie die Dinge laufen, ist eine Investition in die Kryptowährung eine kluge Entscheidung. Der Bitcoin-Preis sowie der Wert von Altcoins mit geeigneten Anwendungsfällen werden zweifellos weiter steigen. Legen Sie jedoch niemals alle Ihre Eier in einen Korb.

Kopfbild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock