Nachrichten

Ethereum, um seinen Fuß auf das Gas zu setzen

Skalierbarkeit bleibt eines der Probleme, die den Fortschritt der Blockchain-Technologie behindern. Ein älteres und weniger bekanntes Konzept kommt jedoch zu Ethereum, um die derzeitigen Einschränkungen zu beseitigen. Das Netzwerk hat derzeit eine Obergrenze für die Anzahl der möglichen Berechnungen, dies wird als "Gasgrenze" bezeichnet.

Eine neue Version eines Protokolls namens TrueBit wird in diesem Monat veröffentlicht, um diese Einschränkung zu beseitigen. Es unterscheidet sich von anderen Skalierungstechnologien wie Sharding und Raiden, da es sich auf die Rechengrenzen des Netzwerks und nicht auf die Transaktionsgeschwindigkeit konzentriert. Ethereum hat einige ernsthafte Geschwindigkeitsprobleme, sogar Gründer Vitalik Buterin scherzte, dass es ungefähr so ​​schnell wie ein Mobiltelefon von 1999 ist.

Das Protokoll könnte für schwere Computerarbeiten wie Videoverarbeitung oder maschinelles Lernen verwendet werden. Es würde das "Gaslimit" beseitigen, indem die Last auf externe Computernetze und Marktplätze ausgelagert wird. Die Off-Chain-Arbeit würde von Validatoren geleistet, die Belohnungen für ihre Beiträge erhalten. Der Marktplatz würde aus "Aufgabengebern" bestehen, die "Prüfer" bezahlen, um Berechnungen im Austausch für Belohnungen zu lösen, während "Validierer" prüfen, ob die Berechnungen korrekt sind.

Es wird eine offene Umgebung geben, in der jeder die Arbeit überprüfen kann, und Effizienzprüfungen müssen eingeführt werden, um sicherzustellen, dass die Validierungen korrekt durchgeführt werden. Dies wird mit einem Anreiz namens "erzwungener Fehler-Jackpot" angegangen, bei dem Validierer, die aktiv auf Korrektheit prüfen, Verifizierer benötigen, um gelegentlich falsche Informationen zu übermitteln. Die Validierer würden dann Gewinne oder "Jackpots" machen, wenn sie diese erzwungenen Fehler finden.

Es klingt kompliziert, aber wenn man es jedem erlaubt, daran zu arbeiten und es zu validieren, werden die Teams ermutigt, in Pools zusammenzuarbeiten, um sich auf einen Konsens zu einigen und Ehrlichkeit zu fördern. Die Evolution von TrueBit wird Plausibilitäts- und Sicherheitsprobleme behandeln, mit denen das aktuelle Netzwerk konfrontiert ist. Wenn Berechnungen wachsen, kann es Einschränkungen hinsichtlich dessen geben, was effektiv in Bezug auf Kosten und Zeit validiert werden kann, was zu schlechten Überprüfungen führen kann.

In einem Interview mit dem Coindesk-Mathematiker und Mitbegründer von TrueBit ging Jason Teutsch auf Sicherheitsprobleme ein, indem er erklärte, dass das Protokoll auf der Spieltheorie basiert, in der Sicherheit zu einer Beobachtungswissenschaft wird, in der Entwickler versuchen, sich in jede Position eines Angreifers zu versetzen in. Zwei Versionen des Protokolls können für verbesserte Sicherheit im Tandem ausgeführt werden.

Die Branche befindet sich immer noch in einem relativ frühen Stadium, so dass ständig nach neuen Lösungen gesucht werden muss, um Probleme mit schnell expandierenden Netzwerken, Systemen und deren Skalierbarkeit zu beseitigen, wenn die Akzeptanz steigt. Ethereum ist auf dem besten Weg, der Supercomputer des Internets zu werden.

Bild über Shutterstock