Nachrichten

GMO Internet revolutioniert die Cryptocurrency Mining Industrie mit 7nm Chips

Die meisten Leute gehen davon aus, dass in der Bitcoin-Mining-Chip-Abteilung keine weiteren Fortschritte zu machen sind. Wir haben in den letzten Jahren bereits große Durchbrüche erlebt. GMO Internet, ein renommiertes japanisches Unternehmen, hat bereits eine schockierende Ankündigung gemacht. Sie werden den 7nm Bitcoin Mining Chip der Öffentlichkeit sehr bald vorstellen. Ein interessantes Konzept, insbesondere wenn man bedenkt, wie dies durch ein ICO geschehen wird.

Als GMO Internet ihr Bitcoin Mining Venture ankündigte, wurden die Leute überrascht. Ein japanischer Internet-Gigant, der sich mit dem Kryptowährungs-Bergbau beschäftigt, ist eher ungewöhnlich. Diese Situation wird noch seltsamer, wenn man bedenkt, wie das Unternehmen seine eigene Hardware entwickeln wird. Genauer gesagt wird das Unternehmen 7-nm-Chips entwickeln. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte kein anderer Bergbauhersteller das Gleiche tun.

GMO Internet macht eine schockierende Ankündigung

Man würde erwarten, dass ein so kleiner Chip viel weniger stark ist. Ob dies der Fall ist oder nicht, bleibt abzuwarten. Laut GMO Internet kann der Chip bei 10TH / s abbauen. Das ist jedoch eine ziemlich hohe Zahl. Es ist unklar, wie viele dieser Chips in tatsächliche Bergleute gesteckt werden. In der Lage zu sein, diese hochmoderne 7-nm-Technologie zu entwickeln, ist, gelinde gesagt, eine große Sache. Das Unternehmen behauptet auch, dass diese Chips unglaublich energieeffizient sein werden.

Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, werden nicht alle diese Versprechen wahr. Genauer gesagt haben viele Bergbauunternehmen große Verbesserungen gefordert und nie geliefert. GMO Internet ist ein weit angesehener Name in der Technologiebranche. Sie haben jedoch keine Erfahrung mit der Entwicklung von Chips oder Bitcoin-Mining-Hardware. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dieses Vorhaben auf lange Sicht auswirkt.

Die vielleicht interessanteste Entwicklung ist, wie diese Chips verkauft werden. Genauer gesagt wird GMO Internet dieses Geschäft durch ein anfängliches Münzangebot einführen. Benutzer, die diese Token kaufen, haben Zugriff auf die unternehmenseigene Kryptowährungs-Mining-Einrichtung. Es wird nicht erwähnt, diese Chips effektiv direkt an die Verbraucher zu bringen. Das ist keineswegs überraschend, um es gelinde auszudrücken. Dennoch lohnt es sich, das Projekt im Auge zu behalten.