Nachrichten

Skrill Brennstoffe Spekulation mit Bitcoin Tweet

Das internationale Zahlungsverarbeitungsunternehmen MoneyBookers - auch bekannt als Skrill - hat mit seinem neuesten Tweet Spekulationen unter Bitcoin-Enthusiasten ausgelöst. Gestern Morgen hat das Unternehmen den folgenden Tweet aus seinem Firmenaccount gepostet:

Was halten Sie von #Bitcoin? // t. co / 3VWwdm9y7y

- MoneyBookers (@MoneyBookers) November 25, 2014

Wenige Stunden nachdem Western Union der Bitcoin-Community zum Opfer gefallen ist, deutet der Tweet darauf hin, dass bald einer der weltweit führenden Anbieter von Bitcoin-Lösungen für die Zahlungsabwicklung eingesetzt werden könnte ein praktikables Mittel der Transaktion. Eine solche groß angelegte kommerzielle Bestätigung der Lebensfähigkeit von Bitcoin würde zweifelsohne die Glaubwürdigkeit des Kryptowährungsraums insgesamt stärken. Skrill wird derzeit von mehr als 30 Millionen Kunden und mehr als 135.000 Händlern weltweit genutzt. Das Zahlungsnetzwerk des Unternehmens bietet 100 Zahlungsoptionen mit 40 Währungen, die 200 Länder und Territorien abdecken - ein Netzwerk, in das Bitcoins (unserer Meinung nach zumindest) passen würden.

Es gab viele Antworten auf den Tweet, die überwiegende Mehrheit begrüßte Skrills "Schritt in die richtige Richtung". Nachfolgend finden Sie eine Auswahl dieser Antworten:

@MoneyBookers Wenn Sie eine sichere Online-Brieftasche für Mainstream-Neulinge bereitstellen können, um #bitcoin "sicher" zu verwenden, ist es eine gute Idee,

- The Bitcoin Army (@TheBitcoinArmy ) 26. November 2014

@MoneyBookers fügt Bitcoin-Unterstützung hinzu oder Sie sind bis zum Jahr 2016 aus dem Geschäft ausgeschieden

- Bitcoin-Wert (@bitcoinvalue) 26. November 2014

@MoneyBookers Der Zug startete. Jetzt wählst du aus, wo du in zehn Jahren sein wirst: auf dem Wagen oder unter dem Wagen.

- painlord2k (@ painlord2k) 26. November 2014

Es ist großartig zu sehen, dass einige der führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Zahlungsabwicklung erkennen, dass das Wachstum von Bitcoin jetzt unvermeidlich wird und sich anpasst. Nach dem Aussehen einiger Antworten denkt nicht nur ich so.

Was denkst du über diese neue Entwicklung? Lass uns wissen!