Nachrichten

Visa Checkout passt nie zu Bitcoin Shopping Discounts

Es ist kein Geheimnis, dass Visa und Mastercard alles in ihrer Macht Stehende unternehmen werden, um die Zahlungsindustrie auf der ganzen Welt fest im Griff zu haben. Kreditkarten sind eine der am häufigsten verwendeten Zahlungsmethoden, obwohl das Medium nicht so sicher ist. Visas neues Projekt namens Visa Checkout erhält viel Aufmerksamkeit von etablierten Marken, die sich auf Online- und Mobile-Commerce konzentrieren.

lesen Sie auch: Ascribe ermöglicht es Benutzern, ihre digitalen Inhalte im Web zu verfolgen. Verwenden Sie die Blockchain

Visa Checkout bietet interessante Services

Wenn es darum geht, die Payment-Branche jetzt in Angriff zu nehmen, erforschen Unternehmen Optionen sowohl in der mobilen als auch in der Online-Welt. Einige Länder, wie Indien, erleben einen starken Boom im Mobile Commerce , während die westliche Welt den E-Commerce vorläufig festhält. Visa Checkout bietet eine Lösung, die beide Welten bedienen kann, während eine leistungsstarke Marke die Zahlungen verarbeitet.

Das Hauptziel eines jeden Unternehmens ist es, mehr Kunden zu gewinnen, was wiederum zu einem Anstieg der Verkaufszahlen führt. Visa Checkout ist - angeblich - effektiver bei der Konvertierung. Kunden, die den Bestellvorgang über diese Lösung starten, sind eher geneigt, die Zahlung im Vergleich zu alternativen Optionen abzuschließen.

Ein Teil dieses Erfolgs ist darauf zurückzuführen, dass Visa Checkout in 16 Ländern auf der ganzen Welt aktiv ist und über 10 Millionen Kundenkonten betreut. Mit einem gemeinsamen Fokus auf E-Commerce und M-Commerce ermöglicht das von Visa entwickelte Feature einen einfachen und bequemen Kauf unabhängig vom verwendeten Gerät.

Visa ist eines der ersten Unternehmen, die erkannt haben, wie wichtig der digitalisierte Aspekt unserer Gesellschaft in den letzten Jahren geworden ist. Während herkömmliche Finanzinstitute erst jetzt die Grenzen mobiler Dienste ausloten, steht Visa Checkout seit etwas mehr als 18 Monaten Unternehmen und Verbrauchern zur Verfügung.

Andere große Marken - wie Starbucks , Match und sogar NFL Shop - haben einen Vertrag abgeschlossen, um die Vorteile von Visa Checkout zu nutzen . Außerdem Walmart. com hat ihre Pläne zur Unterstützung von Visa Checkout zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr vorgestellt. Gleichzeitig adressieren verschiedene Unternehmen im Bitcoin-Bereich auch diese großen Marken und bieten Kunden Rabatte von bis zu 20%.

Rabatte bei Starbucks mit Bitcoin und Fold genießen

Es gibt kein besseres Gefühl, als eine bequeme Methode in Ihrem Lieblingsladen oder Kaffee zu genießen. Starbucks-Kunden konnten schon seit geraumer Zeit in verschiedenen Ländern der Welt mit Bitcoin bezahlen.Das Beste an dieser Lösung ist, dass keine zusätzliche Hardware- oder Software-Infrastruktur erforderlich ist. Verbraucher müssen lediglich die Anwendung Fold auf ihrem mobilen Gerät installieren.

Um ehrlich zu sein, die Fold App funktioniert auf geniale Art und Weise, so dass sie für jeden verständlich ist. Laden Sie die generierte Bitcoin-Geldbörse mit einer bestimmten Menge an Geld auf, die Sie ausgeben möchten. Sobald die Transaktion vom Netzwerk bestätigt wurde, gewährt Fold dem Nutzer eine Starbucks-Geschenkkarte für dieses spezielle Guthaben. Genauer gesagt bietet Fold diesen Geschenkkartenwert mit 20% Rabatt an.

Diese digitale Geschenkkarte kann dann vom Kassierer bei Starbucks gescannt werden, und die Guthaben werden vom Konto abgebucht. Jegliche nicht ausgegebene Gelder, die zurückbleiben, werden von Fold zurückgefordert und der Benutzer kann dann sein verbleibendes Bitcoin-Guthaben zurückbekommen. Alles in allem schafft dies eine sehr angenehme Erfahrung für den Verbraucher und eine weitere reibungslose Transaktion für Starbucks.

Das Angebot eines so großen Rabatts ist einer der Bereiche, in denen Bitcoin immer einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten hat. Akzeptieren Kreditkartenzahlungen können billiger werden, aber Kunden nie sehen einen Rabatt von bis zu 20% auf alle Fälle. Bitcoin hingegen kostet nichts zu akzeptieren, da Transaktionsgebühren vom Absender bezahlt werden. Dies ermöglicht Unternehmen, einen Rabatt anzubieten, wenn sie dies wünschen, oder einen Vermittler wie Fold, der indirekt diesen Teil des Geschäfts für sie übernimmt.

Händler haben keine Entschuldigung, Bitcoin-Zahlungen nicht zu akzeptieren, da für sie keine Kosten anfallen. Auch wenn die populäre digitale Währung noch kein Mainstream-Trend geworden ist, sollte jedes Unternehmen auf den Wandel vorbereitet sein, der in die Finanzwelt kommt. Jeder zusätzliche Kunde ist vorteilhaft für ein Geschäft, und Bitcoin ist die Art, wie viele von uns bevorzugen, zu zahlen.

Quelle: Visa PR