Nachrichten

Atlas ATS kooperiert mit Strevus für KYC / AML Compliance

Digitale Devisenhandelsplattform Atlas ATS ist eine Partnerschaft mit Strevus, Inc. eingegangen, einem auf Compliance-Lifecycle-Management-Lösungen für Finanzdienstleistungsinstitute spezialisierten Unternehmen, das institutionellen Kunden von Atlas die Zusammenarbeit mit Know Your Customer ermöglicht ( KYC) und Einhaltung der Geldwäschebekämpfung (AML).

Im April erweiterte Strevus sein Geschäftsmodell auf Bitcoin und digitale Währungen.

"Das größte Hindernis für die institutionelle Einführung der Kryptowährung ist der Konflikt zwischen der Pseudonymität der handelnden Gegenparteien und den regulatorischen Anforderungen", sagte Shawn Sloves, CEO von Atlas ATS. "Mit der Lösung von Strevus werden unsere Mitglieder in der Lage sein, den Onboarding-Prozess einfach zu verwalten, Informationen für KYC- und AML-Berichte zu sammeln und die Daten zu überwachen und zu analysieren, die zur Gewährleistung der fortlaufenden Compliance erforderlich sind. In Zukunft planen wir, die Compliance-Technologie von Strevus für mehrere private Märkte zu nutzen. "

Die Konversation um AML / KYC hat im letzten Jahr deutlich zugenommen, da der Einsatz von Bitcoin und anderen digitalen Währungen deutlich zugenommen hat. Und es ist zu einem der wichtigsten Themen geworden, die bei der Einrichtung eines Austauschs zu berücksichtigen sind.

Unternehmen, die sich nicht korrekt verhalten, müssen mit harten Strafen rechnen.

"Es ist klar, dass Kryptowährungsbörsen und ihre Mitglieder unter Druck stehen, die erhöhten Sorgfaltspflichten zu erfüllen, die für die Einhaltung der Vorschriften erforderlich sind", sagte Ken Hoang, CEO von Strevus. "Strevus erkennt diese Notwendigkeit und bietet eine Lösung für die ersten Onboarding- und KYC-Prüfungen sowie für die laufende Due Diligence. Unsere Lösung folgt den Best Practices der Branche und verkürzt die Zeit für die Integration neuer Kunden, während gleichzeitig die Kosten drastisch gesenkt werden. "