Nachrichten

Bitcoin nicht bereit für internationale Geldtransfers, sagt Western Union

In was wohl die Überraschung des Jahrhunderts genannt werden könnte, Finanzdienstleister Western Union sagt, Bitcoin sei nicht bereit für internationale Geldtransfers - Western Unions großes Geschäft. Eine wirklich große Überraschung.

Bei einer Western Union-Konferenz, die kürzlich stattfand, ging alles verloren.

"Wir sind weit davon entfernt, Mütter in Mexiko monatlich 240 Dollar oder eine somalische Familie in einem Flüchtlingslager 200 Dollar monatlich in Bitcoins zu schicken, die in einer Brieftasche für die Konvertierung in lokale Fiat-Währung und Ausgaben nach Bedarf aufbewahrt werden. "Sagte MSB-Compliance-Präsident Jay Postma.

"Die Infrastruktur und der Markt für Geldübertragungsunternehmen, um BTC als Transfer- und Abwicklungsoption zu nutzen, ist noch nicht da. "

Postma mag stimmen, aber Bitcoin wächst schnell. Es ist wahr, dass wir immer noch in Bitcoins Kinderschuhen stecken, aber Geldsender wie Western Union, die sich darauf verlassen, dass Bitcoin "nicht bereit ist", werden auf lange Sicht Ärger machen.

[über Coindesk]