Nachrichten

Bitcoin Preis Technische Analyse für 19.09.2016 - Bulls Staying Strong!

Bitcoin-Preis-Key-Highlights

  • Der Bitcoin-Preis machte vor kurzem einen Aufwärtstrend aus einem kurzfristigen Konsolidierungsmuster, was darauf hindeutet, dass sich Bullen einen Kampf liefern.
  • Der Preis ist vorerst wieder konsolidiert, möglicherweise warten wir auf weitere Katalysatoren, um ihn höher zu tanken.
  • Technische Indikatoren deuten darauf hin, dass weitere Gewinne in den Karten liegen.

Der Bitcoin-Preis steigt immer noch, aber diese Gewinne könnten von den Top-Tier-Markt-Katalysatoren dieser Woche abhängen.

Marktereignisse

Der 100 SMA scheint einen Aufwärtsübergang von dem längerfristigen 200 SMA zu versuchen, was signalisiert, dass der Pfad des geringsten Widerstands wieder nach oben zeigt. Der Stochastic steigt auch auf seinem Weg nach oben, was darauf hindeutet, dass Bullen versuchen, die Kontrolle über die Bitcoin-Kursbewegungen zurückzugewinnen.

Wenn das der Fall ist, könnte der Preis weiter steigen und möglicherweise die nächste Grenze um die $ 625-630-Zone ins Visier nehmen, die Anfang des Monats als Widerstand galt. Anhaltende Gewinne nach diesem Punkt könnten den Bitcoin-Kurs in Richtung der $ 660-Zone auf Kurs bringen.

Auf der anderen Seite könnte eine Rückkehr im bärischen Druck einen schnellen Rückzug auf den gebrochenen Widerstand bei $ 610 oder niedriger auslösen, bis die psychologische Unterstützung von $ 600 erreicht ist. Eine scharfe Unterbrechung unter diesem Bereich könnte signalisieren, dass die Verkäufer wahrscheinlich noch viel länger im Vorteil sind.

Marktereignisse

Die Richtung des Bitcoin-Preises könnte von dem Ergebnis der FOMC-Stellungnahme im Laufe dieser Woche abhängen, da die Zentralbank die Geldpolitik anpassen oder teilen könnte, was sie für den Rest des Jahres vorhat. Jede aggressive Bewegung könnte starke Kursgewinne für den Dollar auslösen und einen Rückgang für BTCUSD auslösen.

Auf der anderen Seite könnten vorsichtige Bemerkungen die Hoffnung auf Zinserhöhungen untergraben und Trader dazu bringen, ihre Long-Positionen im Dollar noch mehr zu lockern. Dies könnte ein sehr zinsbullisches Szenario für den Bitcoin-Preis sein, insbesondere wenn sich die Fed auf die mangelnde Dynamik bei Beschäftigung und Inflation konzentriert.

Achten Sie immer auf zusätzliche Volatilität zum Zeitpunkt der Ankündigung und Pressekonferenz, da die Marktteilnehmer wahrscheinlich sehr empfindlich auf Tonveränderungen oder starke Hinweise reagieren.

Diagramme von SimpleFX