Nachrichten

Bitcoin Preis Uhr; Hier ist, was an diesem Morgen ist

Es ist das Ende der Woche, und der Bitcoin-Kurs scheint sich etwas beruhigt zu haben, nachdem er in den letzten Tagen ziemlich volatil gewesen ist. Die Bandbreite, die wir gestern Morgen definiert haben, ist noch nicht gebrochen, und genau wie wir es gestern Abend getan haben, werden wir es beibehalten - na ja, irgendwie. Das Diagramm unten zeigt die Aktion über Nacht und ist repräsentativ für die letzten ca. 24 Stunden Aktion im Bitcoin-Preis. Es ist ein 15-Minuten-Candlestick-Chart, und es hat unseren leicht überarbeiteten Bereich überlagert.

Wie Sie sehen können, ist der Bereich für die Preisbeobachtungsanalyse heute Morgen durch die Unterstützung der Abwärtslinie bei 445 und den Widerstand nach oben bei 451 definiert. Es ist gerade genug Platz, um unsere Intrarange zu bringen Die Strategie spielte nach wie vor eine Rolle in der Unterstützung eines Widerstandsziels mit einem Stop-Loss knapp unterhalb der Unterstützung (irgendwo in der Region von 443,5), um das Risiko zu definieren. Umgekehrt fehlt eine Korrektur vom Widerstand in Richtung auf ein Ziel der Unterstützung, mit einem Stopp um 452. 5, um die Dinge nach oben zu halten.

Betrachtet man die Dinge aus einer Ausbruchsperspektive, wird der Kurs, wenn der Kurs unterhalb der Unterstützung schließt, einen kurzen Einstieg in Richtung eines anfänglichen Abwärtsziels von 440 signalisieren. Ein Stop-Loss auf diesem bei 447 wird sicherstellen, dass wir Wir befinden uns am falschen Ende einer Umkehrung der Aufwärtsbewegung und damit wiederum an einem unwiederbringlichen Verlust.

Auf der Long-Seite der Strategie werden eine Pause und ein Schlusskurs über den Widerstand zu einem Long-Trade in Richtung 457 mit einem Stopp bei 448,5 führen, was uns hilft, ein attraktives Risiko-Rendite-Profil auf der Position zu halten.

Wenn wir in das Wochenende gehen, werden wir wahrscheinlich ein wenig mehr Volumen bekommen, also behalten Sie unsere spätere Analyse im Auge, um herauszufinden, wie wir uns dieser Situation nähern.

Diagramme mit freundlicher Genehmigung von Trading View