Nachrichten

Bitcoins Neujahrsresolution, um $ 1000 zu erreichen, wird erreicht

Bitcoin hat die Aufwärtsbewegung des Vorjahres bereits ausbezahlt und konnte bereits einen Tag nach Beginn des neuen Jahres die 1000-Dollar-Marke erreichen. Da die Auswirkungen der Ereignisse des Jahres 2016 in diesem Jahr und in der Zukunft zu spüren sein werden, ist es nicht falsch, die anhaltende Bedeutung von Bitcoin vorherzusagen.

Die Ereignisse wie der Brexit, die Abwertung des chinesischen Yuan usw. waren wegweisend, weil sie symptomatisch für das allgemeine Unwohlsein in der Weltwirtschaft waren. Die Implosion der Weltwirtschaft setzt sich nach 2016 fort, ebenso wie der Aufwärtstrend von Bitcoin.

In der letzten Woche des Jahres 2016 haben die anhaltenden Bemühungen chinesischer und indischer Investoren, Kapitalkontrollen zu umgehen und Barrestriktionen zu umgehen, Bitcoin auf ein Leben hoch gegen den Euro und schließlich auf 1000 Dollar gebracht im Jahr 2017.

Der Anstieg der chinesischen Investoren, die Bitcoins kaufen, ist darauf zurückzuführen, dass der Yuan seinen Wert verloren hat, während die Investoren in Indien Bitcoins kaufen, dank der Entscheidung der Regierung, einige Währungsbezeichnungen zu demonisieren.

Die Nachfrage nach Bitcoin folgt auch einem erhöhten Bewusstsein über die Vorteile der Währung und einer Bewegung, um es in den Mainstream zu bewegen. Und sowohl die Nutzung als auch die Akzeptanz für Bitcoin wachsen. Laut Coinbase akzeptieren mittlerweile rund 45.000 Unternehmen, darunter Dell, PayPal und Time, Bitcoins als Zahlungsmittel.

Brian Chesky, CEO von Airbnb, war kürzlich in einer Twitter-Umfrage über die Nachfrage nach Bitcoin-Zahlungsintegration überrascht.

Schließlich Vinny Lingham, Mitbegründer und CEO von Civic. com, in seinem viel erwarteten Blogbeitrag mit dem Titel "Bitcoin 2017: Ein Währungsabwertungs-Hedge für Schwellenländer", prognostizierte, dass der Bitcoin-Preis im Jahr 2017 $ 3,000 erreichen wird.

Er behält einen positiven Ausblick auf den Preis, die Volatilität, den Wert und die Entwicklung von Bitcoin in diesem Jahr. Bitcoin wird eine relativ niedrige Volatilitätsrate beibehalten und eine konstante Wachstumsrate beibehalten.

Manche Länder könnten sogar versuchen, den Bitcoin-Handel zu verbieten oder zumindest die Bitcoin-Transaktionen einzuschränken, was die Nachfrage nach Bitcoin auf den Schwarzmärkten erhöhen würde, was als positiver Faktor wirken könnte.

Er schließt den Abschnitt ab mit: "Ich erwarte für das USD / BTC-Paar 2017 insgesamt ein 2-3-faches Kurswachstum. Dies kann dazu führen, dass Bitcoin-Preise in anderen Währungen um das 4-7-fache steigen, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass USD / BTC-Paarung das ist, was wir als Benchmark verwenden sollten. "