Nachrichten

Bitcoin Handel mit illegalen Ressourcen in Island

Eine isländische Zeitung berichtet, dass Bitcoin-Handel möglicherweise nicht legal in dem Land ist. Das Folgende ist eine Übersetzung, die von der Social-Sharing-Website Reddit erhalten wurde:

Gemäß dem Icelandic Foreign Exchange Act ist es verboten, einen Devisenhandel mit der elektronischen Währung Bitcoin zu betreiben. In einer schriftlichen Antwort der isländischen Zentralbank auf Morgunblaðið heißt es, dass das Devisengesetz allgemeine Beschränkungen des Devisenhandels und des Kapitalverkehrs zwischen Ländern festlegt

Was bedeutet das? Nun, für den Anfang ist Handel Bitcoin ein No-Go. Bürger können sich jedoch am Besitz, Bergbau und Verkauf von Waren in Dienstleistungen mit der digitalen Währung beteiligen. Der Kauf der digitalen Währung mit dem isländischen Króna ist sicherlich nicht erlaubt. (über MBL)