Führer

DropDeck - Lizenzgebühren einfach machen

p> DropDeck ist ein Projekt, das sich auf Lizenz- und Fremdfinanzierung für schnell wachsende Unternehmen oder innovative Startups konzentriert. Die Plattform integriert sich in einen Smart-Contract- und Token-Incentive-Mechanismus, um Unternehmen weltweit zu bewerten und zu finanzieren.

Um das Konzept besser zu verstehen, möchte ich zunächst die Lizenzfinanzierung erläutern. Royalty-Finanzierungen sind eine Art von Investitionen, bei denen das Unternehmen basierend auf zukünftigen Einnahmen Geld erhält. Der Anleger erhält sein Geld in Form von Lizenzgebühren zurück. Eine Lizenzgebühr kann am besten als Prozentsatz des Umsatzes des Unternehmens beschrieben werden.

Auf der anderen Seite haben wir eine Fremdfinanzierung. Es bedeutet, dass andere Unternehmen oder Investoren dem Unternehmen einen Kredit gewähren können. Das Unternehmen verspricht, das Darlehen im Laufe der Zeit mit Zinsen zurückzuzahlen. Der Nachteil der Fremdfinanzierung besteht darin, dass der Kreditgeber im Gegensatz zur Eigenkapitalfinanzierung keine Rechte an dem von ihm finanzierten Unternehmen erhält.

DropDeck bietet also eine Business-Funding-Plattform für kleine Investoren wie größere Konzerne oder Unternehmen, bei denen sowohl eine Lizenz- als auch eine Fremdfinanzierung möglich ist. Um diese Plattform auf die nächste Stufe zu bringen, versucht DropDeck Unternehmen genau zu bewerten, um Investoren intelligentere Investitionen zu ermöglichen.

Diese Bewertung wird durch die Verwendung von Künstlicher Intelligenz und Benutzerbewertungen verbessert. Mit dieser Kombination versuchen sie, hochwertige Scorings anzubieten, so dass Anleger in der Lage sind, Unternehmen mit einem minimalen Risiko zu finanzieren.

Token Usage

Jetzt verstehen wir das Konzept, wir können den Token verwenden. Die DropDeck-Finanzierungsplattform läuft auf der Ethereum-Blockchain, auf der sie ihr DDD-Token (Decentralized DropDeck) ausgegeben haben. Der DDD-Token wird als Belohnung für alle Teilnehmer auf der Plattform verwendet. Die Finanzierung und Erstattung erfolgt mit DDD-Token. So werden Lizenzgebühren und Darlehenszinsen in DDD-Tokens ausgezahlt.

Verwendung der Mittel - Verteilung

Produktentwicklung und F & E - 55%

  • Aufbau von AI Engines
  • Erstellung von Smart Contracts
  • Einstellung von Finanzspezialisten, Risikoanalysten, Data Scientists

Marketing und Geschäftsentwicklung - 20%

Ein niedrigerer Betrag wird dem Marketing zugewiesen, da sie auf Mund-zu-Mund Propaganda angewiesen sind, da die Benutzer aufgefordert werden, andere einzuladen, da sie eine Belohnung für neu angenommene Benutzer erhalten.

Rechtskosten - 10%

Compliance ist der Schlüssel für DropDeck, insbesondere auf lange Sicht. Der Erwerb aller notwendigen Lizenzen in mehreren Ländern erfordert eine große Menge an Mitteln.

Vorgänge - 10%

Um sicherzustellen, dass die täglichen Vorgänge weiterhin ausgeführt werden.

Puffer - 5%

Nur ein Sicherheitspuffer für unerwartete Probleme.

Arten von Plattformbenutzern

Jäger

Ein Jäger ist verantwortlich für die Suche nach Unternehmen, die eine Finanzierung benötigen. Nicht irgendeine Firma ist auf der Plattform erlaubt. Der Jäger hat die Aufgabe, interessante, innovative Unternehmen zu finden.

Evaluator

Ein Evaluator untersucht Claims. Er kann Ansprüche für ein bestimmtes Deck, das ein Startup enthält, genehmigen oder ablehnen. Außerdem können sie Gewinner vorhersagen.

Delegierte

Delegierte sind dafür verantwortlich, Unternehmen in rechtliche Vereinbarungen einzutragen, damit sie die Rückzahlung des Darlehens durchsetzen können. Dann können Geldgeber einen intelligenten Vertrag abschließen und DDD-Token an sie senden. Der Delegierte erhält einen Prozentsatz der Finanzierung.

DropDeck's Trust Scores

Jeder Benutzer kann Unternehmen bewerten. Aber wir werden nicht wissen, wie vertrauenswürdig dieser Benutzer und seine Bewertung sind. Also hat DropDeck ein Bewertungssystem entwickelt, um die Vertrauenswürdigkeit zu bewerten. Hier sind einige der Elemente, die Ihre Vertrauenswürdigkeit bestimmen:

  • Crowd Evaluation: Wie andere Benutzer Ihre früheren Bewertungen bewerten.
  • Verhalten vor Ort: Spamming-Versuche führen zu einem niedrigeren Trust-Score.
  • Rankings: Reputation auf anderen Sites wie Quora, MatterMark, CB Insights und anderen
  • Identitätskonsistenz: Konsistenz Ihrer Informationen über diese Identitäten hinweg.

Ein Benutzer hat einen Trust-Score, aber ein Unternehmen erhält eine potenzielle Punktzahl basierend auf:

  • Venture-Credentials: basierend auf dem von den Gründern investierten Betrag und wie vertrauenswürdig sie sind.
  • Eignung für einen Benutzer: basierend auf Benutzerpräferenzen für die Finanzierung.
  • Social Reputation in Netzwerken wie LinkedIn, Facebook und anderen
  • Verwendung von Sprache nach Unternehmen und wie sie kommunizieren.

Darüber hinaus wird künstliche Intelligenz verwendet, um diese Scorings besser zu machen. Um die Bewertungen zu verbessern, verwendet DropDeck einen Anreizmechanismus. Benutzer können auf das Ergebnis zukünftiger Ereignisse wetten. Jede Bewertung kostet DDD, aber wenn sie richtig sind, erhalten sie ein Teil der gesamten Pot-Belohnung. Evaluatoren werden auch belohnt, wenn sie Beweise hochladen, die zeigen, dass die Ergebnisse erreicht werden.

Vor- und Nachteile

Vorteile

Die Verwendung des DropDeck-Tokens und der Plattform, wie im Whitepaper aufgeführt, hat viele Vorteile. Wir haben die wichtigsten Vorteile ausgewählt:

  • Geschwindigkeit: Unternehmen können viel schneller Geld von jedem beliebigen Ort auf der Welt finden.
  • Transparenz: Der Geldgeber kann seine Investition überwachen, indem er die Ausgabenaktivitäten des finanzierten Unternehmens betrachtet.
  • Risiko minimieren: Die Plattform ermöglicht Kleinanlegern die Finanzierung von Unternehmen. Auf diese Weise ist es möglich, Ihre Investitionen auf mehrere interessante Unternehmen zu verteilen, wodurch Sie das Risiko, Geld zu verlieren, reduzieren.
  • Sicherheit durch Finanzierung durch intelligente Verträge. Geldgeber-Token sind gesperrt, bis alle Anforderungen erfüllt sind.
  • DropDeck weiß, wie man die Einführung der Plattform angehen kann, indem man incentivierte Jäger einsetzt, die nach interessanten, finanzierungsbedürftigen Unternehmen suchen und ihnen die Plattform erklären.

Nachteile

Wie bei allen Vertrauensrankings kann jedoch eine Person plötzlich böswillig handeln, selbst nachdem sie eine gute Vertrauenswürdigkeit erhalten hat.In diesem Sinne wissen wir nicht, was zwischen dem Delegierten und dem Unternehmen, das in die rechtliche Vereinbarung eintritt, passiert ist. Es ist möglich, dass der Delegierte einige nützliche Nebenanordnungen für sich selbst schafft. Es ist nur eine Möglichkeit. Viele Akteure sind an der Plattform beteiligt. Das bedeutet, dass es nicht einfach ist, jedem zu vertrauen und ihn zu verwalten.

Außerdem erwähnt das Whitepaper, dass jeder Teilnehmer im besten Interesse zusammenarbeiten muss. Menschen neigen dazu, anders zu handeln, ohne persönlichen Vorteil zu erlangen, es ist die Natur des Menschen. Dies ist eine riskante Aussage.

Team

Zuerst haben wir festgestellt, dass alle Teammitglieder und Berater mit ihrem LinkedIn-Profil verknüpft sind. Wir erkundeten einige Teammitglieder:

  • Michael Phan, CTO:

    Michael hat einen Abschluss in Bankwesen und Informatik, was eine gute Kombination für das DropDeck-Projekt ist. Er war drei Jahre für zwei Fintech-Unternehmen tätig. Seine erste Stelle war ein Jahr bei Google Singapur.

  • Yao Yuan, Blockchainer: Yao hat einen Master in Software Engineering mit Schwerpunkt Cloud Computing. In den meisten seiner Positionen war er ein "Technology Director". Seit Oktober 2016 hat er seine erste Erfahrung mit Blockchain gemacht, da wir sehen können, dass er für BTCC (Kryptowährungsbörse in China, hat den Rekord für die älteste Börse, die für 2, 305 Tage operierte) als "Director of Software Engineering" begann. . Laut seinem Profil ist er darauf spezialisiert, hochskalierbare und reaktionsschnelle Systeme unter Zeitdruck und Effizienz zu entwickeln und zu bauen.
  • Nagu Thogiti, AI & Blockchain-Berater: Sehr erfahrener Typ, der am MIT mehrere Zertifikate für Fintech, Big Data und Cybersicherheit gesammelt hat. Er hat selbst zwei AI-Projekte / Websites ins Leben gerufen (Prograffy. Com und 314. ai). Er vermarktet sich als Problemlöser. Schließlich ist er auch Berater bei WandX, einem weiteren Fintech-Blockchain-ICO-Projekt.

Fazit

DropDeck identifiziert drei Hauptprobleme: Mangel an geeigneten Bewertungsmethoden für die Finanzierung von Unternehmen, Mangel an sicheren Finanzierungsmechanismen und Mangel an zuverlässigen Mechanismen. DropDeck löst diese Probleme, indem es intelligente Verträge anbietet, die die Mittel halten, bis alle Bedingungen erfüllt sind. Jäger suchen aktiv nach vielversprechenden Unternehmen und der Einsatz von Evaluatoren, Claim Voting und künstlicher Intelligenz löst das Problem der richtigen Bewertungen. Schließlich bieten die Delegierten Sicherheit, indem sie sicherstellen, dass Unternehmen vor Beginn der Finanzierung rechtliche Vereinbarungen treffen. DropDeck ist ein großartiges Projekt, das es sowohl kleinen als auch großen Investoren ermöglicht, neue, innovative Unternehmen sowie bestehende Unternehmen, die Geld benötigen, zu finanzieren.

Für weitere Informationen

DropDeck. io Website

Whitepaper