Die Korrektur wird fortgesetzt. Das Handelsvolumen ging teilweise aufgrund der Ankündigung von Terminkontrakten deutlich zurück. Im Moment fühlen wir uns aufgrund der starken Unterstützung bei 10K stabil, im technischen Bereich scheint es nicht so gut zu sein wie 999." /> Die Korrektur wird fortgesetzt. Das Handelsvolumen ging teilweise aufgrund der Ankündigung von Terminkontrakten deutlich zurück. Im Moment fühlen wir uns aufgrund der starken Unterstützung bei 10K stabil, im technischen Bereich scheint es nicht so gut zu sein wie 999." />
Führer

Markt Update 30. Januar

section id = "builder-section-1" class = "section" hat data-anchor-target = "# builder-section- 1 ">

Die Korrektur wird fortgesetzt. Das Handelsvolumen ging teilweise aufgrund der Ankündigung von Terminkontrakten deutlich zurück. Im Moment fühlen wir uns aufgrund der starken Unterstützung bei 10K stabil, im technischen Bereich scheint es nicht so gut zu sein wie 999. Allerdings muss man berücksichtigen, dass sich der Markt in der Vergangenheit ähnlich verhalten hat, indem wir meinen, dass Bitcoin gegen den Dollar gehandelt wird. Sie sollten versuchen herauszufinden, was die Gründe für die Korrektur sind und welche Erkenntnisse Sie daraus ziehen können.

Das sind unser Verständnis und mögliche Gründe für die Korrektur:

Ein scharfer schneller Anstieg führt zu einer schnellen, scharfen Korrektur.

  • Es gab nicht genug Geldhandel gegenüber dem Dollar, trotz des beeindruckenden Wachstums im letzten Jahr ist dies immer noch ein kleiner und volatiler Markt.
  • Die Vorschriften verschärfen sich: Eine der Folgen davon sind die Schwierigkeiten und Komplikationen beim FIAT-Fluss von den Banken zu den Börsen sowie von den Börsen zu den Banken.
  • Eine Menge dummes Geld, das sich in schlechten Trades oder Betrügereien wie BitConnect verbreitet.
  • Sicherheitsverletzungen einschließlich Phishing und Verstöße im Austausch.
  • Die Unsicherheit um die Tether-Münze.

In den Medien geht der Hype um Blockchain-Technologie und um Bitcoin herum weiter, aber die meisten Medienberichte scheinen sich auf die Volatilität des Bitcoin-Preises zu konzentrieren, ohne die zugrunde liegende Technologie und das Potenzial zu erwähnen . Die Spekulation um den Preis macht den Mainstream unruhig, und es wird interessant sein zu sehen, wie viele der Neuankömmlinge sich für die Technologie und die Beiträge interessieren, die sie auf den Markt bringt.




Mit der sinkenden Nachfrage nach Bitcoin sinken die Provisionen deutlich. Wir können nicht mit absoluter Sicherheit sagen, aber einige sagen, dass der Hauptfaktor, der die Gebühren beeinflusste, die schwere Last war und nicht (wie viele dachten) die Kombination eines Cyberangriffs. Darüber hinaus dürften Lösungen wie das wachsende Lichtnetz die Provisionshöhe in Zukunft deutlich senken.

Im Altcoins-Sektor scheint der Markt gegenüber Bitcoin relativ stabil zu sein, aber einige der Alts steigen weiter. Investoren haben ihre Investitionen in NEO und ETH kürzlich abgesichert. Mögliche Gründe dafür sind: die Größe des Marktes, die Liquidität und natürlich ein kontinuierlicher Anstieg seit Jahresbeginn.Im Gegensatz zum Dollar wird der Effekt des anhaltenden Rückgangs des Bitcoin-Preises auf dem Markt gesehen, wobei eine große Anzahl der Alts zusammen mit dem Bitcoin-Preis abnimmt.

Es scheint, dass die Begeisterung für ICOs weiter anhält. Seit dem Rückgang der Zahl der ICOs Ende 2017 scheint sich die Zahl rasch zu erhöhen. Ein wesentlicher Teil der gesamten ICOs endet erfolgreich, und einige von ihnen haben attraktive Gewinne für ihre Investoren generiert, was zu einem wachsenden Interesse am Markt geführt hat.

Nachrichten aus Asien

In Japan wurde der Coincheck-Austausch in dieser Woche von Hackern durchbrochen. Während dieser Zeit wurden 523 Millionen XEM-Münzen aus den Brieftaschen von etwa 260.000 Nutzern gestohlen. Es ist schwierig, den genauen Betrag des gestohlenen Dollars zu schätzen, aber es sind mehr als 400 Millionen Dollar, was diesen Bruch zum größten Diebstahl der Geschichte macht. Das Unternehmen kündigte an, dass es jeden der von dem Verstoß betroffenen Nutzer entschädigen würde, abhängig von der Menge der gestohlenen Münzen und einer Rate von 88,5 Yen für XEM.

Vor dem Hintergrund des Einbruchs hat Hiromi Yamaoka, Chief Executive der Bank of Japan, eine Erklärung abgegeben, dass er eine vorsichtige und moderate Regulierung beabsichtigt, die es Investoren ermöglicht, Anlegerrisiken zu eliminieren und das Potenzial innovativer Technologie zu nutzen. Er sagte, dass es keine Notwendigkeit für identische Regelungen auf globaler Ebene gebe, sondern eher eine gemeinsame Anerkennung der Risiken, die sich aus der Verwendung von Krypto ergeben.

In Südkorea hat die Regierung offiziell Richtlinien und Klarstellungen für Banken erlassen, die Krypto-Börsen oder Krypto-Händler in Bezug auf die Einhaltung der Geldwäschegesetzgebung betreuen. Dies ist zusätzlich zur Implementierung des Real-Name-Systems in der letzten Woche, die verhindert, dass Händler anonyme Konten für den Handel eröffnen. Die Implementierung des Systems wird voraussichtlich heute (30. 1) in Kraft treten.

Laut inoffiziellen Berichten wird Samsung mit der Herstellung von ASIC-Chips und anderen Geräten für den Krypto-Mining beginnen. Vor einem Monat hat Samsung einen Chip für ein Ebang-Bitcoin-Gerät erstellt.

Neues aus Europa

Finanzminister Johann Schneider-Ammann hat in der Schweiz erklärt, die Schweiz wolle Krypto-Nation werden. Dies ist vor dem Hintergrund des enormen Potenzials auf dem ICO-Markt. Denken Sie daran, dass die Schweiz im Moment ein sehr gastfreundliches Land für die Crypto-Unternehmer ist, das die Grundlage für Dutzende von Projekten ist, einschließlich Tezos und Bancor. Diese Ankündigung fällt mit der Ankündigung des Vorsitzenden der Schweizer Bank UBS, Axel Weber, Anfang der Woche zusammen, dass die Bank den Handel mit Bitcoin wegen verschärfter Regulierung nicht erlauben würde, was zu einem erheblichen Rückgang des Bitcoin-Preises führen könnte.

Russland - Anatoli Aksakow, Vorsitzender des Finanzausschusses im Parlament, gab diese Woche in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur bekannt, dass die Moskauer Börse wahrscheinlich den Kryptohandel erlauben würde.

Weitere Updates

Facebook hat angekündigt, dass alle Werbeanzeigen für Krypto-Werbung gesperrt werden. Dazu gehören Bitcoin und ICOs.

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos wurden diese Woche Diskussionen über Blockchain, Bitcoin und all ihre Auswirkungen geführt. Während die Blockchain-Technologie ein sehr beliebtes Diskussionsthema auf der Konferenz war, wurde Bitcoin weithin kritisiert. Unter anderem wurde behauptet, dass der Wert von Bitcoin nicht in der Lage ist zu analysieren und seinen wahren Wert nicht widerspiegelt; Die Anonymität, die die Münze bietet, und das Potenzial, sie zu nutzen, um Geld zu waschen und Terror zu finanzieren.

Nach dem letzten Monat entfernte CoinMarketCap abrupt die südkoreanischen Verschlüsselungsbörsen von der Preisberechnung auf der Website, aber kurz danach ersetzten sie sie. Nur eine Erinnerung: Dieser Umzug wurde ohne vorherige Ankündigung von der Firma gemacht. Im Rahmen dieses Schrittes wurden dem von Coinmarketcap berechneten Marktwert ca. 50 Mrd. USD hinzugefügt.

Edna Friedman, CEO der Nasdaq Stock Exchange, kündigte diese Woche an, dass sie die Möglichkeit prüfen, Futures-Kontrakte für Krypto-Währungen auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen hat jedoch noch keine genauen Angaben zu den zu startenden Kontrakten gemacht. Laut Friedman ist dies ein anderes Produkt als das von CME und CBOE angebotene Produkt. Ein offizieller Termin für den Start der Verträge muss noch veröffentlicht werden, aber nach verschiedenen Berichten, kann der Dienst im zweiten Quartal 2018 gestartet werden.

Nach dem Anfang des Monats blockierte Microsoft die Möglichkeit für seine Kunden in Bitcoin im virtuellen Geschäft des Unternehmens zu zahlen, hauptsächlich wegen der hohen Währungs- und Provisionsvolatilität im Moment.

Tether, das Unternehmen, das die usdt-Münze herausgab, gab diese Woche bekannt, dass es aufgehört habe, mit der Firma Friedman LLP zusammenzuarbeiten. Dies ist auf den Verdacht zurückzuführen, dass das Unternehmen keine Unterstützung für das ausgegebene Geld

, und für die Zusammenarbeit mit Bitfinex hat. Außerdem hat die CFTC eine Subpoena an Bitfinex und Tether geschickt, die den gleichen CEO, Phil Potter, teilen. Dies liegt daran, dass Tether noch nicht verifiziert hat, dass es einen Rückstand von 2 $ hat. 3 Milliarden USDT, die ausgegeben wurde. Laut einem von der Firma Friedman LLP im September veröffentlichten Bericht hatte das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt einen geschätzten Betrag von 443 Millionen, während der Gesamtwert des USDT etwa 420 Millionen Dollar betrug. Der Identitätsbericht der Banken wurde jedoch nicht veröffentlicht, und seitdem ist nicht klar, wo Tethers Geld gehalten wird. Charts

Bitcoin

Wie oben erwähnt, wird die Korrektur fortgesetzt. Die $ 10K-Unterstützung scheint etwas wackelig zu sein. Der folgende Widerstand ist viel niedriger, bei Preisen von $ 7, 500 und danach - ungefähr $ 5K-4K. Der temporäre Support um 10K wird am kommenden Tag gegen die Welle der abgesicherten Investoren getestet. An den Börsen wird mit leichten Rückschlägen um die 10.000 $ gehandelt, in dieser Spanne sind es rund 12.000 $. Derzeit auf einem Abwärtstrend.

Ethereum

Gegen den Dollar - Widerstand um $ 1200, Unterstützung für $ 900 und gehandelt um $ 1100. Der Ethereum-Preis ist in dieser Woche relativ stabil gegenüber dem Dollar.

Gegen Bitcoin scheint es, dass Ethereum laut dem Wochen-Chart ein sicherer Ort ist, um gegen den fallenden Bitcoin - 0 abzusichern.1BTC Widerstandsbereiche verletzt nach drei Versuchen zu brechen. Die nächsten Widerstandsstufen liegen bei 0 0115BTC, die Unterstützung ist um 0 herum aufgebaut. 1BTC.

Zcash

Gegen den Dollar - der Preis korrigiert sich mit Bitcoin. Die Unterstützungsniveaus liegen derzeit vor Dezember bei den Widerstandsniveaus. Unterstützung in den Bereichen, in denen wir tätig sind. Von diesem Punkt an kann der Weg nach unten schmerzhaft sein.

Gegen Bitcoin - nach einem schnellen Anstieg scheint sich der Preis zu stabilisieren. Der Preis ist seit Anfang des Jahres gestiegen. Traded bei Support-Level um 0. 038BTC mit Widerstand bei 0. 043 BTC und der RSI ist ziemlich niedrig (positives Vorzeichen).

Monero

Gegen den Dollar scheint der Preis vom Bitcoin-Handel beeinflusst zu sein. Die Unterstützung ist weit entfernt von den Bereichen, in denen der Preis gehandelt wird, bei $ 280, $ 235 und bei einem Widerstand von $ 340.

Bitcoin ist im Vergleich zum RSI ziemlich stabil. In der vergangenen Woche ist der Preis tendenziell leicht gesunken. Unterstützung liegt bei 0. 022 BTC und Widerstand bei 0. 032 BTC weit weg von seiner ATH.

Dash

Gegen den Dollar: Im vergangenen Dezember hatten wir Spitzenpreise von 1595 Dollar pro Münze. Eine Korrektur von mehr als 50%, seit es auf der 700-Dollar-Marke war, auf der die Münze gehandelt wird, ist der Korrektur in Bitcoin ähnlich. Es scheint, dass viele Alts Bitcoin zumindest gegen den Dollar folgen. Der Support liegt bei 600 $ und der Widerstandsbereich liegt bei 800 $.

Gegen Bitcoin sind wir zu unserer vorherigen Analyse zurückgekehrt, wo wir die Unterstützungs- und Widerstandsbereiche markiert haben und sie sich nicht zu sehr verändert haben. Es sieht im Crypto-Handel recht stabil aus und wird derzeit kurzfristig um 0.068 BTC gehandelt. Unterstützung um 0. 06BTC und Widerstand 0. 075BTC.