Nachrichten

Neun von zehn chinesischen ICO-Projekten haben zurückgezahlt Investoren

Der ICO-Sektor der Kryptowährung unterliegt in China einigen grundlegenden Veränderungen. Aufgrund des jüngsten Durchgreifens sind viele Unternehmen gezwungen, Investoren zu entschädigen. Ein sehr langwieriger Prozess, obwohl es einige gute Fortschritte gibt. Genauer gesagt scheinen über 90% dieser ICOs Gelder erfolgreich an Investoren zurückgegeben zu haben. Ein interessanter Trend, da nur wenige Leute so glatt laufen wollten.

Die Rückzahlung von Kryptowährung ICO-Investoren ist nicht so einfach wie es sich anhört. Der Handel mit Wertmarken für die ursprüngliche Investition ist keine beliebte Entscheidung. Genauer gesagt, einige Wertmarken werten den Wert auf, was bedeutet, dass die Anleger weniger Geld zurückbekommen. In China gibt es vorerst kaum eine Wahl. Genauer gesagt, gehen die Projektträger der Regierungstruppen einen solchen Prozess durch, wie wir sprechen.

ICO-Rückerstattungen sind in China fast abgeschlossen

Im Gegensatz zu dem, was die Leute erwarten würden, läuft es ziemlich reibungslos. Rund neun von zehn Projekten haben die Investoren in unserer Rede zurückerstattet. Mehrere lokale Börsen sind auch dabei, einen Erstattungs- plan für die Anleger auszuarbeiten. Das Kompensieren von Wertmarkenhaltern ist ebenfalls eine komplizierte Sache, aber die Dinge bewegen sich gut. Wenn man bedenkt, wie diese PBoC-Entscheidung hätte katastrophal sein können, ist das Endergebnis insgesamt ziemlich positiv.

Zurzeit gibt es keinen Hinweis darauf, wie sich diese Situation entwickeln wird. Die PBoC behauptet, dass dieses ICO-Verbot nur vorübergehend ist. Ohne eine klare Zeitachse kann jedoch alles passieren und die Spekulation läuft wild. Es wird geglaubt, dass die Dinge wieder normal sein werden, bevor das Jahr zu Ende ist. Es hängt alles davon ab, was die neuen regulatorischen Änderungen genau mit sich bringen werden. Die ICO-Industrie wird in Zukunft nie mehr dieselbe sein.

Es ist bedauerlich, dass anfängliche Münzangebote so viel Aufmerksamkeit erhielten. Diese neue Möglichkeit, Geld zu sammeln, hat viel internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es kann jedoch nicht ungeregelt bleiben, da dies eine virtuelle Büchse der Pandora öffnen würde. China hat einen aggressiven Kurs genommen, aber das wird niemanden in diesen Tagen überraschen. Die größere Frage ist, wie sich die Dinge in den nächsten Jahren entwickeln werden. Cryptocurrency ICOs finden immer noch in anderen Teilen der Welt statt. Das Geld fließt auch noch.

Kopfbild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock