Nachrichten

Perp Hinter Ricin Brief an Obama war ein Seidenstraßenverkäufer

Einige interessante Nachrichten kommen von der stellvertretenden Sekretärin des Department of Homeland Security für legislative Angelegenheiten in einem Brief an Senatoren, Brian de Vallance festgestellt, dass der Verdächtige dahinter diese Briefe an Präsident Obama, die Ricin enthielten, waren tatsächlich ein Verkäufer auf dem Drogenmarkt der Seidenstraße in Silk Road (der Bitcoin als Medium zum Tausch von Kauf- / Verkaufs-Drogen verwendete).

" Von letzterem Interesse war die Feststellung, dass der Verdächtige, der Ricin Anfang dieses Jahres zu Präsident Obama geschickt hatte, ein Verkäufer auf der Seidenstraße war ", schrieb er im Brief vom 12. November.

Der Verdächtige wurde nicht in dem Brief genannt, aber das ist klar wer auch immer es ist, sie sind an diesem Punkt angeklagt. Bisher wurden zwei Personen angeklagt, weil sie Ricin an Obama schickten. James Everett Dutschke und Shannon Richardson (die kleinere Rollen in Fernsehshows wie "The Walking Dead" hatten). Beide warten auf ihren Prozess.

Vielleicht kommen bald mehr Informationen dazu.

[via Bitcoin Examiner über NextGov]