Nachrichten

Wladimir van der Laan übernimmt die Rolle von Gavin Andresen als Bitcoin-Core-Betreuer

Gavin Andresen - sicherlich ein bekannter Name im Bitcoin-Raum. Andresen war der Hauptentwickler für den Bitcoin Core und auch der "Chief Scientist" der Bitcoin Foundation.

Aber Andresen übergibt die "Bitcoin Core Maintainer" -Fackel an Wladimir van der Laan, um sich "mehr auf Probleme auf der Protokollebene und der Implementierung zu konzentrieren und weniger auf Probleme mit der Bitcoin Core-Software. "

Laut Andresen arbeitet Wladimir van der Laan seit mehreren Monaten in bezahlter Funktion am Bitcoin Core.

"Wladimir hat sich zuerst an dem Bitcoin-Projekt beteiligt, indem es die Bitcoin-Core-Benutzeroberfläche neu implementiert und erheblich verbessert hat", schrieb Andresen. "Er lebt und arbeitet in den Niederlanden und ich freue mich darauf, ihn das erste Mal persönlich auf der Bitcoin2014 in Amsterdam zu treffen. "

Aber wenn du denkst, dass das bedeutet, dass es Vorhänge für Andresen sind, liegst du falsch:

Ich werde nicht verschwinden; Ich werde immer noch Code schreiben und überprüfen und meine Meinungen zu technischen Fragen und Projektprioritäten abgeben. Ich mag es zu programmieren, und ich glaube, ich werde als Chefwissenschaftler am effektivsten sein, wenn ich nicht den Kontakt zur technischen Realität verliere und den Fehler begehe, riesige, schöne, theoretische Schlösser zu bauen, die nur als Whitepaper existieren.

Er schließt:

Ich werde nur ein bisschen weniger Zeit damit verbringen, Bitcoin Core Release-Ankündigungen zu schreiben, und ein bisschen mehr Zeit damit, die neuesten Bitcoin-Assistenten zu finden, die überlegen, wie man Transaktionen am besten implementiert Geschichtsbeschneidung.

Was denkst du? Hat Andresen hier den richtigen Zug gemacht?